(Deutsch) Herbst – Erntedankzeit in der Normandie

Sorry, this entry is only available in German.

Posted in Sehenwerts in der Normandie | Leave a comment

Ein einmaliges Naturschauspiel – die Grandes Marées auf dem Cotentin erleben

Ein einmaliges Naturschauspiel – die Grandes Marées auf dem Cotentin erleben

Die Normannen pflegen eine ganz besondere Liebesbeziehung zu ihrem Meer. Besonders innig wird diese in den Zeiten der „Grandes Marées“, der großen Meere. Dann nämlich ist der Tidenhub an der Westküste der Manche besonders hoch und kann, wie in der Bucht des Mont-Saint-Michel – mehr als 14 Meter betragen.

Der Mond ist verantwortlich

Wie kommt dieser riesige Tidenhub zustande? Und was hat der Mond mit all dem zu tun?
Der Mond mit seiner Anziehungskraft ist ein wesentlicher Faktor. Denn er zieht das Wasser der Ozeane ein Stück weit an sich heran, und es entsteht auf der Mond zugewandten Seite ein Flutberg. Dieser ist jedoch nicht statisch: Durch die Rotation der Erde wandert diese quasi unter dem Flutberg durch. So ist das Wasser bei Flut mal ganz da und bei Ebbe ganz weg. Wenn Sonne, Mond und Erde auf einer Linie stehen, also bei Voll- oder Neumond, ist dieser Effekt besonders stark und Sie können das beobachten, was die Franzosen Grandes Marées nennen. Im Deutschen wird das Phänomen weniger poetisch Springflut genannt, wobei der Tidenhub an der Nordsee mit denen an der Westküste des Cotentin nicht zu vergleichen ist. Die Bucht des Mont-Saint-Michel wirkt dabei wie ein Trichter, der die Flut förmlich ansaugt. Deshalb ist hier der Tidenhub besonders hoch und der gewaltigste in ganz Europa. Aber auch an der gesamten Westküste können Sie beeindruckende Grandes Marées beobachten. Zu richtig großen Springfluten kommt es, wenn der Mond sehr nah an der Erde steht, was meist im Spätsommer/Herbst und Frühjahr der Fall ist. Die nächsten großen Springtiden gibt es im September und Oktober. Vom 10. bis 12. September sowie am 9. und 10. Oktober wird es wieder soweit sein.

Den Tidenhub am Mont-Saint-Michel live erleben

Besonders beeindruckend ist das Naturschauspiel am Mont-Saint-Michel. Durch den neu erbauten Steg wird bei den großen Fluten der Klosterberg wirklich wieder zu einer Insel. Wenn Sie die beeindruckenden Fluten vom Berg aus beobachten möchten, empfiehlt das Tourismusbüro, bereits zwei Stunden vor Höchststand der Flut anwesend zu sein. Dazu müssen Sie die Anfahrt mit dem Shuttlebus noch mit einrechnen. Wenn Sie mit Hund unterwegs sind, können Sie diesen nicht mit in die Busse nehmen, es sei denn, Ihr Vierbeiner ist klein genug, um in einer Tasche transportiert zu werden. Für den Fußmarsch von den Parkplätzen bis zum Mont müssen Sie circa eine Stunde einkalkulieren.

Zu diesen Zeiten wird der Mont-Saint-Michel im Herbst 2018 zur Insel:
Montag 10. September: 20.42 Uhr
Dienstag, 11. September: 9.09 und 21.24 Uhr
Mittwoch, 12. September: 9.49 Uhr und 22.03 Uhr
Dienstag, 9. Oktober 20:20
Mittwoch, 10. Oktober 8.44 Uhr und 21 Uhr

Grandes Marées an der Côte des Havres beobachten

Sie müssen aber gar nicht bis zum Mont-Saint-Michel fahren, um das Wunder des gewaltigen Tidenhubs erleben zu können. Denn auch an der Côte des Havres, ganz in der Nähe Ihres Ferienhauses in der Normandie, können Sie hautnah miterleben, wie kraftvoll das Meer in das Landesinnere strömt. Denn die Havres, im Sommer saftige Weidefläche für unzählige Schafe, werden bei den Springfluten mit einem extremen Gezeiten-Koeffizienten zum Teil oder sogar komplett geflutet. Miterleben – und die Füße ins Wasser strecken – können Sie die Grandes Marées zum Beispiel in Portbail an der Brücke 13 Arches oder am Corps de Garde in Saint-Germain-sur-Ay. Wenn zu den hohen Fluten sich auch noch starker Wind gesellt, ist mit starkem Wellengang und teilweise auch mit Überflutungen zu rechnen. Ein toller Video- und Fotospot ist dann zum Beispiel der Strand La Potiniere mit seinen Badekabinen in Carteret. Beachten Sie aber unbedingt mögliche Straßensperrungen und Hinweise der Polizei oder Feuerwehr. Ein Freizeitvergnügen der ganz besonderen Art ist dagegen das Fischen zu Fuß, pêche à pied, bei Ebbe. Die Gezeitenfischerei wird schon sehr lange betrieben und ist auch an der Küste des Cotentin ein beliebtes Hobby der Einheimischen. Auch Sie können sich Muscheln und Krebse aus Prielen und Tümpeln fischen. Welche Tiere Sie ab welcher Größe mitnehmen dürfen, ist jeweils am Strand angeschlagen.

Das Ende eines Sommers – was im September auf dem Cotentin noch wichtig ist

Eines der größten Feste der Region wird im September in Lessay gefeiert: Die Foire Sainte Croix findet vom 7. bis 9. September statt und zählt zu den größten Jahrmärkten Frankreichs. Geboten wird eine bunte Mischung aus traditionellem Viehmarkt, Rummel, Krämermarkt und Verbrauchermesse. Einen großen Teil des 32 Hektar umfassenden Messegeländes mit insgesamt 1.500 Ausstellern nehmen landwirtschaftliche Geräte und Fahrzeuge ein. Auch Kleintiere und Welpen werden feilgeboten. Für einen Besuch mit Hund empfehlen sich die Vormittagsstunden, denn bei einer Besucherzahl von 350.000 Menschen an drei Tagen wird es mitunter sehr voll.

An den Journées Européennes du Patrimoine am 15. und 16. September werden auch in der Normandie Kulturdenkmale der Öffentlichkeit zugänglich gemacht oder spezielle Führungen angeboten. Infos und Details finden Sie auf der offiziellen französischen Seite.

Text und Bilder: Barbara Homolka // chienNormandie

Posted in Sehenwerts in der Normandie | Leave a comment

Mythen und Märchen – auf der Suche nach kleinen Schätzen im August

Sorry, this entry is only available in German.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

(Deutsch) Sommer, Sonne, Strand – den Juli auf dem Cotentin mit Hund genießen

Sorry, this entry is only available in German.

Posted in Sehenwerts in der Normandie | Tagged , , , , | Leave a comment

(Deutsch) Geschichte und Genuss – den Juni mit Hund auf dem Cotentin genießen

Sorry, this entry is only available in German.

Posted in Sehenwerts in der Normandie | Leave a comment

Anyone for tennis!?

La Bourdonnerie now has an outdoor grass tennis court to go with it’s heated outdoor pool

Over the past two years we’ve been planning our grass tennis court, and it was finished this year in time for Wimbledon. The ground is flat, and despite the odd dodgy bounce (it will improve with time and lots of rollering), it’s great fun to play on. When budgets permit, we’ll be putting a proper fence around it, and maybe even some floodlights, although during the summer months we’ve been playing on it right up to 10pm with no additional lighting. We have racquets, but if you’re serious about it you can bring your own. So if you’re looking for a holiday home in Normandy with a pool and a tennis court, come and stay at La Bourdonnerie.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

2017 – latest news from La Bourdonnerie

Spring is (nearly) sprung here at La Bourdonnerie, and we’ve just said goodbye to our first guests of the season who were staying for a week in La Fontaine. It’s been a lovely start to the year, following a relatively dry winter, and all of the bloom is on the trees and bushes around the gardens. All of the daffodils are out, and the ducks are getting pretty excitable on the pond, which is always a sign that spring is finally here! If it stays warm, we’ll be firing up the heating on the pool and getting it ready to swim in, in the next week or two.

We’re getting very booked up for the summer period, with practically all of August, and a lot of September already booked. We have a few weeks free still right at the beginning of July, so if you’re looking for a fortnight where you can have a dip in the heated outdoor pool as well as in the sea, drop us a line soon to avoid disappointment!

April is always very popular here too, and we still have availability for most weeks in one gite or another. As is the case every year, we spend the winter making improvements to the property and the grounds. Over the winter we’ve been widening the bridge over the stream to the swimming pool, and we’re about to start on some landscaping work around the pool to make it even prettier. Last autumn we finished levelling the future grass tennis court, and then sewed it with special ‘wimbledon quality’ grass seed mix which has grown great over the winter months. We’ve just taken delivery of the special lawnmower for cutting the grass short enough (from England, ridiculously expensive but worth it!) and hopefully by summer time we will have a playable grass tennis court. Not Wimbledon, but Veslydon (or Vesly Garros!?). If you’re into tennis, bring your racquet!

Le Pressoir has also had a fairly major overhaul, we have replacement sofas in the living room following feedback from guests that the old ones weren’t comfy enough, and we’re also installing a dish washer and a large fridge freezer. La Vacherie is getting new carpets upstairs which we’re finalising next week.

As always, we’re looking forward to seeing guests, old and new, in the coming weeks and months!

Posted in Urlaub mit Hund | Leave a comment

La Bourdonnerie 2017

Happy 2017!

Each year during the winter we work hard to improve La Bourdonnerie in some way. Last year we planned and started the outdoor heated swimming pool, the previous winter we were working on adding La Fontaine, our 4th holiday cottage. Every cottage gets a thorough spring clean each year, where everything is cleaned, checked and fixed ready for the next season.

Late in Autumn 2016 we started work on the grass tennis court, which should be finished and ready to play on in summer 2017. The ground has been levelled on the field, and we have sewn a special ‘wimbledon’ mix of grass seed on there. There’s still lots to be done: we need to buy a specialist lawnmower which cuts the grass to 8mm, and we have to put up fencing and nets etc, but it should be a lot of fun, if i can keep the rabbits and the moles away!

This winter the major improvement in the cottages is the beds. We’re putting a king size bed in La Lapiniere and La Vacherie, and we’re replacing the mattresses in all the gites. Getting the beds right is tricky, because individual guests preferences differ, but we’ve done our research and we’re confident you’ll get a great night sleep!

In early march work will begin again in the gardens. Sadly both Black and Decker died this winter, so we’re busy planning how we best replace them as they were great grass eaters as well as pets. We quite like the idea of dwarf goats, they’re a lot of fun and easier to handle.

We look forward to seeing you soon at La Bourdonnerie!

Posted in Ferienwohnung Normandie Privat | Leave a comment

(Deutsch) Mieten Sie ein Ferienhaus in der Normandie mit beheiztem Pool

Sorry, this entry is only available in German.

Posted in Uncategorized | Comments Off on (Deutsch) Mieten Sie ein Ferienhaus in der Normandie mit beheiztem Pool

New guest photos

This gallery contains 52 photos.

with thanks to our wonderful guest Doris Muthig!

More Galleries | Leave a comment